bildungsART 18  |  Menschenwürde – Menschenrechte

Die öffentliche Tagung des campusA Stuttgart, den Freunden der Erziehungskunst, der Jugendsektion am Goetheanm und der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland

So 25.2. – Fr 2.3.2017 | im Rudolf Steiner Haus Stuttgart und den Einrichtungen des campusA

Einladung zu den Konzeptforen der bildungsART 18

Liebe Freunde der bildungsART,

die bildungsART 18 wird vom 25.2. bis 2.3.2018 stattfinden und sich mit den Themen „Menschenwürde-Menschenrechte“ beschäftigen.

Was bedeutet der Begriff der Würde? Was zeichnet das Menschliche aus? Was heißt Menschenrechte? Wie sind sie entstanden, wie werden sie heute gelebt? Wie komme ich mit meiner eigenen Menschlichkeit in Kontakt?

Dies sind Fragen, denen wir uns gemeinsam mit Euch stellen wollen in unseren bildungsART-Foren am Freitag den 6.10. und Freitag den 10.11. jeweils ab 17.00 Uhr in der Cafeteria des Rudolf Steiner Hauses.

Für das Forum am 6.10. wird es einen Beitrag von Bruno Sandkühler geben, der uns aus seiner jahrzehntelangen Reiseerfahrung und Umgang mit dem Thema der Würde und der Menschenrechte berichten wird. Bringt gerne auch noch Freunde und Interessierte mit, denn es geht genau darum, dass möglichst viele Menschen, die sich mit diesen Themen beschäftigen, voneinander wissen und diese Themen bewegen.

Wer darüber hinaus Lust hat bei der Organisation so einer Tagung mitzugestalten, ganz gleich ob künstlerisch, organisatorisch oder nur mit guten Gedanken, ist herzlich eingeladen sich bei uns zu melden unter: niklas.hoyme@campusa.de oder einfach am Dienstagnachmittag am Eingang des Rudolf Steiner Haus im Koordinationsbüro des campusA vorbeizukommen.

Wir freuen uns auf euch, für das Vorbereitungsteam, Sebastian Knust und Niklas Hoyme

Die bildungsART

Die bildungsART ist die jährlich stattfindende öffentliche Tagungswoche des campusA Stuttgart. Sie wendet sich an interessierte Menschen im Rahmen der campusA Studienlandschaft, die die Phänomene unserer Welt tief verstehen möchten – in ihren sozialen, geistigen, pädagogischen und kulturellen Dimensionen.

Darüber hinaus ist sie auch ein Labor für zukünftige Forschungs-, Tagungs- und Lebensmodelle und die Bildungsformate unserer und der nächsten Generationen.

bildungsART 18

Bei der kommenden Tagung möchten wir uns schwerpunktmäßig mit grundlegenden Fragen unseres Zusammenlebens beschäftigen: Unserer eigenen unveräußerlichen Würde und den daraus resultierenden allgemeinen Menschenrechten. Da wir mitten im Planungsprozess der Tagung stehen, werden in Kürze weitere Informationen vorhanden sein.

Herzliche Grüße, das bildungsART-Kernteam und der campusA-Initiativkreis
Infos und Voranmeldung | Koordinationsbüro | info@campusA.de

Veranstaltungspartner

  

  logo_freunde

  logo_jugendsektion

  logo_agid

Impressionen und Berichte aus der bildungsART 17

Foto-Galerie der bildungsART 17

Tagungs-Chronik