bildungsART – Wo stehen wir?

Wie jedes Jahr sind wir auch für die bildungsART 21 wieder ein Kernteam unter anderem bestehend aus Studierenden vieler der campusA-Bildungspartner und stecken schon mitten im Vorbereitungsprozess für die nächste Tagung.

Aufgrund der Maßnahmen rund um die Corona-Krise wird die gesamte Veranstaltung allerdings einen internen Charakter haben. Voraussichtlich wird nur eine reduzierte Anzahl von campusA-Studierenden teilnehmen können. Doch gerade deshalb hoffen wir auch auf eine intensive und dynamische Woche!

Wir sind auf jeden Fall schon in einem sehr intensiven Prozess und versuchen, trotz der Corona-Regeln eine gute Bildungs-Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Wir sind gespannt, ob es uns gelingen wird, eine Bildungswoche auf die Beine zu stellen, die dem intensiven Charakter dieser Zeit nahekommt und wir freuen uns sehr auf die Aufgaben, in denen wir alle stecken.

Inhaltlich werden wir uns unter anderem mit Fragen rund um Krise und Kreativität beschäftigen. Wie bedingt beides einander? Wie können wir selbst unsere eigenen Kreativpotentiale entdecken? In diesem Sinne freuen wir uns im Februar auf eine Reihe von spannenden Veranstaltungen und Prozessen!