Eurythmie statt Tablets und Lehrer statt Roboter? Während vielerorts der Trend in die Digitalisierung der Schulen weist, staunt ein französischer Comic-Zeichner, in welch Low-Tech-Schule die Elite im Silicon-Valley ihre Kinder schickt… 😉 zum Comic >

Anlässlich des Themenschwerpunkts „Bildung“ bei der bildungsART 19 im Februar 2019 veröffentlichen wir regelmäßig kurze Interviews mit unterschiedlichen Menschen zu drei Fragen. In diesem Beitrag haben wir Matthias Giese befragt, seit 2003 Lehrer am Pflege-Bildungszentrum an der Filderklinik. Hier neben der pflegepädagogischen Arbeit verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit sowie das Bewerbungsmanagement. 1. Was ist/bedeutet Bildung für Sie?…

Am 11. Oktober fand zum wiederholten Male ein campusA Dozententreffen mit reger Beteiligung statt. Das Leitthema des Treffens waren die aktuellen Tendenzen bei der Digitalisierung im Zusammenhang mit Bildung. Nach einem einleitenden Beitrag von Dr. Albrecht Hüttig, Dozent an der Freien Hochschule, entwickelte sich ein Gespräch über den Einfluss künstlicher Intelligenz in den Arbeitsbereichen der…

Projektgestalter: Tamara General, 6. Klasse der Freie Waldorfschule Vaihingen an der Enz und Clarissa Baerend, 1. Klasse der Freie Waldorfschule am Chiemsee So wie im Kreis der Anfang und das Ende zusammenfallen und eine zeitlose Einheit bilden, so wollen wir BegegnungsRäume schaffen, der die Waldorfschulen miteinander verbinden: orts- und klassenübergreifend. Unsere 6. Klasse besuchte dazu…

Anlässlich des Themenschwerpunkts „Bildung“ bei der bildungsART 19 im Februar 2019 veröffentlichen wir regelmäßig kurze Interviews mit unterschiedlichen Menschen zu drei Fragen. In diesem Beitrag haben wir Ruprecht Fried befragt, Dozent an der Freien Hochschule Stuttgart Stuttgart. Ruprecht Fried: Lange Jahre Oberstufenlehrer für naturkundliche Fächer an der Waldorfschule Uhlandshöhe. Anschließend Dozent an der Freien Hochschule…

Anlässlich des Themenschwerpunkts „Bildung“ bei der bildungsART 19 im Februar 2019 veröffentlichen wir regelmäßig kurze Interviews mit unterschiedlichen Menschen zu drei Fragen. In diesem Beitrag haben wir Elke Rüpke befragt, Erzieherin und Dozentin am Waldorferzieherseminar Stuttgart. Zur Person: Elke Rüpke, Ausbildung und Tätigkeit als Waldorferzieherin in Stuttgart und Hannover; Studium der Erzie-hungswissenschaft, Ethnologie und Afrikanistik in Hamburg;…

Die allermeisten Menschen verbringen einen großen Teil ihrer Kindheit und Jugend in Bildungseinrichtungen. Dabei entwickelt sich eine persönliche Bildungsbiographie, die oft gleicher Lerninhalte, sehr verschieden und bewegend seinen können. Um sich dieser individuellen Dimension von Bildung anzunähern, trafen sich Interessierte und Vorbereitende am 12. Juni in den Nachmittagsstunden zum öffentlichen Forum der kommenden bildungsART 2019. Ein Bericht von Melina Elmali (Studierende…

Am 26.6. wird mit einer großen Feier der neue von Tessin Lehrstuhl für Medienpädagogik an der Freien Hochschule Stuttgart eröffnet. campus A sprach mit dem Inhaber Prof. Dr. Edwin Hübner über die pädagogische und spirituelle Dimension der Medien und die Ziele seiner Arbeit am neuen Lehrstuhl. Heraus kam ein interessantes Gespräch über ein mögliches zukünftiges…

Anlässlich des Themenschwerpunkts „Bildung“ bei der bildungsART 19 im Februar 2019 veröffentlichen wir regelmäßig kurze Interviews mit unterschiedlichen Menschen zu drei Fragen. In diesem Beitrag haben wir Tomas Zdazil befragt, Historiker, Erziehungswissenschaftler und Dozent an der Freien Hochschule Stuttgart. Zur Person: Tomáš Zdražil, Studium der Geschichte und Pädagogik in Prag, Stuttgart und Bielefeld, Promotion zum Thema der…

Zusammenfassung des 1. Forum-Treffens zur bildungsART 19. Am 24.4.18 fand das erste Forumtreffen zur bildungsART 19 in der Cafeteria des Rudolf Steinerhauses statt. Das gut besuchte Forum sollte zunächst dazu dienen, eine erste gemeinsame Annäherung an das Tagungsthema für nächstes Jahr – “Bildung“ – zu unternehmen und durch eine sehr offene Herangehensweise eine große Perspektive…