Corona-Pandemie hat unser Leben im Griff - Ausfall vieler Veranstaltungen erwartet!

Liebe Freunde des campusA,

zunächst einige wichtige Infos und Anweisungen der Medizinischen Sektion in Dornach: https://goetheanum.co/de/nachrichten/das-coronavirus
https://medsektion-goetheanum.org/…/Hinweise_Corona-Virus.p…

Und anschließend einige weiterführende Gedanken:

Die Corona-Pandemie ist dabei, unser öffentliches Leben zum Stillstand zu bringen. Neben der Bedrohung der individuellen Gesundheit ist somit auch unser gesellschaftliches Zusammenleben als Ganzes herausgefordert. Was passiert, wenn ältere Menschen nicht mehr vor die Türe gehen und keinen Besuch mehr empfangen dürfen? Wenn Läden leergekauft sind? Ein Betrieb nach dem anderen in Konkurs geht? Unser angeschlagenes Gesundheitssystem vollends überlastet wird? Das Virus trifft alle und es stellt uns als globale Gemeinschaft die Frage: Wie eng rücken wir zusammen? Wie solidarisch handeln wir? Wie verantwortungsvoll gehen wir mit unseren Ressourcen um?

Gleichzeitig wird diese Zeit auch eine Chance zum Innehalten bieten: Wo stehe ich, stehen wir gerade? Was ist liegengeblieben im Stress der letzten Jahre? Welche wichtigen, aber leisen Zwischentöne gingen im Trubel unseres Alltags unter und wollen jetzt gehört werden?

Dass sowohl gesellschaftlich als auch im Umgang mit der Natur viele Entwicklungen grundsätzlich in die falsche Richtung laufen, ist den meisten Menschen klar. Doch bisher sind die daraus gezogenen Konsequenzen sehr überschaubar geblieben oder wurden sogar revidiert. Das Corona-Virus hält uns als Menschheit unsere Verletzlichkeit vor Augen. Es kann aber auch der Anstoß sein zu unerwarteter gemeinsamer Kraft und Klarheit.

Unser Stillstand hat erwartbar als erstes die Kulturwelt getroffen: Das heißt unter anderem, dass viele unserer Veranstaltungen des campusA Stuttgart in der nächsten Zeit ausfallen werden!

Viel Kraft und eine besonnene Zeit wünscht
Sebastian Knust (campusA-Koordinationsteam)