Die erste Ausgabe, des vom campusA gestalteten Beihefts in der Zeitschrift „DieDrei“ erscheint in der Oktoberausgabe.

In dieser Ausgabe des „campyrus“ beginnen wir mit einem Interview mit Marco Bindelli, einem der Gründer des campusA, der die Geschichte und die Ausrichtung des campusA beschreibt. Alessa und Julia von der Freien Hochschule Stuttgart berichten über ihre Reise nach Griechenland und den Bau der ersten Waldorfschule in Athen. Weiter geht es mit eher persönlichen Berichten aus den Seminaren: Kore schreibt zur Frage, wie es ist, an einem Priesterseminar der Christengemeinschaft zu studieren, Friederike teilt ihre Erfahrungen am Jugendseminar und stellt Überlegungen zu unserer heutigen Zeit an. Außerdem berichtet Lina aus dem Erzieherseminar über ihr eigenes Verhältnis zu Islam und Anthroposophie. Danach folgt ein Reisebericht von Mailin aus dem Märchenjahr des Eurythmeums über ihre Reise nach Armenien und Georgien sowie ein Hinweis auf die Demonstration für Freie Bildung am 11. November in Stuttgart! Am Schluss steht ein besonderes Format unter dem Titel „denkwürdig“: eine Seite mit kurzen Eindrücken, Zitaten oder Gedichten.

Die Zeitschrift wird bald in den Seminaren erhältlich sein werden oder auch online zu kaufen sein unter: http://diedrei.org/alle-ausgaben.html

Gern kann auch ein Einstiegsabo mit 6 Ausgaben für den reduzierten Studentenpreis von 18€ erworben werden. Ein Jahresabonnement (beinhaltet 10 Ausgaben im Jahr) lässt sich zum Studentenpreis von 48 € auf der Website der Zeitschrift erwerben.

Mit der nächsten Ausgabe der ›campyrus‹ in die Drei Ausgabe 1-2/2018 (Erscheinungstermin: Februar 2018) wollen wir uns auf die Themen der bildungsART 2018

„Menschenwürde – Menschenrechte“ vorbereiten. Wir freuen uns auf Studenten des campusA, die Lust haben an der Zeitschrift mitzugestalten. Meldet euch gern unter : redaktion@diedrei.org

CategoryAllgemein