08
Dez
10:00 — 17:00
AKANTHOS Akademie
Zur Uhlandshöhe 10

Stuttgart, 70188
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Die Bedeutung der Chakren in der übersinnlichen Wahrnehmung“
Einladung zum 7. Forschungskolloquium Meditationswissenschaft
Auch dieses Mal soll das Kolloquium wieder dem Austausch von Menschen dienen, die sich mit Fragen des anthroposophisch orientierten meditativen Forschens beschäftigen. Folgendes Programm ist vorgesehen (Änderungen vorbehalten):

10.00 – 10.45 Anna-Katharina Dehmelt,  Zum Begriff des übersinnlichen Wahrnehmungsorgans
10.45 – 11.30 Dorian Schmidt, Übersinnliche Wahrnehmung und die Chakren
11.30 – 12.00 Pause
12.00 – 12.45 Martina Maria Sam, »Die vier Gewohnheiten bringen zur Reife« – die
Gliederung des Seelenleibes und die Ausbildung des Ätherleibes
12.45 – 13.30 Gesprächsgruppen
13.30 – 14.30 Mittagspause
14.30 – 15.15 Corinna Gleide, Die Bildung des Herzchakras und die Nebenübungen
15.15 – 16.00 Andreas Neider, Die Chakren im ›roten Fenster‹ des Goetheanum und
die okkulte Physiologie
16.00 – 16.30 Pause
16.30 – 17.15 Gesprächsgruppen
17:15 – 18:00 Podium / Plenum

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 4.12.
Ein Kostenbeitrag von 45 € wird erbeten.
Mehr Infos und Anmeldung · www.akanthos-akademie.de · Tel. 49(0)7071-8597671 · c.hueck@yahoo.de

Details

Datum:
Dezember 8
Zeit:
10:00 - 17:00
Organizers:
AKANTHOS Akademie Forschungskolloquium Meditationswissenschaft, AKANTHOS Akademie Forschungskolloquium Meditationswissenschaft