Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Finde

Event Views Navigation

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2018

Fortbildung Musikunterricht in der Unterstufe

10. September 2018 18:00 — 10. November 2018 16:00

Musikunterricht in der Unterstufe (Klasse 1 – 4) Der Kurs vermittelt die methodischen und didaktischen Grundlagen des Musikunterrichts in der Unterstufe an einer Waldorfschule. Unterstufen-Musiklehrer-Fortbildung des Peter-Michael-Riehm Instituts an der Freien Hochschule Stuttgart Kursgebühr: 100 Euro Referentin: Katharina Del Bagno Mehr Infos · www.freie-hochschule-stuttgart.de · info@freie-hochschule-stuttgart.de

Oktober 2018

Orientierungswoche im Priesterseminar

14. Oktober 2018 8:00 — 19. Oktober 2018 13:00

Orientierungswoche – das Seminar kennen lernen Was ist die Orientierungswoche? Am Anfang der Christengemeinschaft stand die Frage: „Wie kann die Aufgabe des Priesters neu verstanden werden? Ist er nur der Vertreter einer Kirche als Institution, oder kann er ein Diener der göttlichen Welt, des Christus selbst sein?“ Die Angaben und Hilfestellungen, die Rudolf Steiner darauf gab und die in der Folge zur Gründung der Christengemeinschaft führten, orientieren sich nicht an traditionellen Kirchenformen, sondern unmittelbar am Menschen selbst und seiner Aufgabe,…

Mittwochabend im Steiner Haus

19:30 — 21:00

Hier wird ein Mensch gemacht‹ Kulturgeschichte und Zukunft der Zeugung Gedanken zum 40. Geburtstag des ersten Retortenbabys – Künstliche Zeugung – Tiefkühlung von Embryonen – Leihmutterschaft und vieles mehr. Dozent / Künstler: Dr. René Madeleyn Dr. René Madeleyn, geboren 1951, Studium der Medizin in Tübingen, der Anthroposophie am Priesterseminar der Christengemeinschaft und in Dornach. Klinische Ausbildung in Herdecke und von 1991- 2016 leitende Tätigkeit als Kinderarzt an der Filderklinik. Zur Zeit Herausgabe des Briefwechsels zwischen Rilke und der Goetheanum-Schauspielerin Elya…

Öffentliche Ringvorlesung

11:30 — 13:00

Digitaler Wandel@Waldorfschule? „Aufwachsen im digitalen Zeitalter – Perspektiven, Chancen und Gefährdungen“ ist der Titel unserer diesjährigen Ringvorlesungen. Den Beginn macht Robin Schmid, Leiter der Forschungsstelle Kulturimpuls, aus Dornach mit dem Thema „Digitaler Wandel@Waldorfschule? Erziehung zur Freiheit unter der Bedingung von Digitalität.“ Wir haben heute nicht nur eine Welt, die überall von digitalen Geräten durchsetzt ist, sondern wir leben auch zu-nehmend in einer digitalen Welt. In dieser Welt zu sein, wird gegenüber dem Leben in der urbanen oder natürlichen Umwelt immer…

Welterkenntnis- Selbsterkenntnis

19. Oktober 2018 18:30 — 21. Oktober 2018 14:00

Welterkenntnis – Selbsterkenntnis Bildekräfteforschung, Meditation und Eurythmie – Instrumente zur inneren Schulung Mit Markus Buchmann und Ulrike Wendt Junge Menschen kommen heute zu Erfahrungen, die eine rein materialistische Sicht auf Erde und Mensch in Frage stellen. In ihnen lebt oft eine innere Sicherheit, dass die Welt viel reicher ist als allgemein anerkannt und dass alles einen spirituellen Grund in sich trägt. Oft fehlen die Instrumente, diese Erfahrungen einzuordnen und richtig zu verstehen. Diese Instrumente möchten wir zur Verfügung stellen. Die…

Stuttgart- Nacht

20. Oktober 2018 19:00 — 21. Oktober 2018 0:00

StuttgartNacht 2018 Workshops und kurze Eurythmie-Programme zur Stuttgarter Kulturnacht Ausführende · Else- Klink Ensemble

Vom Wesen und Wirken Michaels

19:00 — 20:30

Vom Wesen und Wirken Michaels Seminar mit Hartwig Schiller zu den Michaelbriefen und Leitsätzen Dienstags, 25. September bis 27. November 2018 (10 Abende), jeweils 19 bis 20.30 Uhr Hartwig Schiller, geb. 1947, war viele Jahre als Waldorflehrer, in der Lehrerbildung und für den Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen tätig. 2007 bis 2016 war er Generalsekretär der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland. Termine und Themen 25. 9.18 Im Anbruch des Michaelzeitalters 2.10.18 Der Vor-Michaelische und der Michaelische Weg 9.10.18 Michaels Aufgabe…

Mittwochabend im Steiner Haus

19:30 — 21:00

Studienabend Der Abend lädt ein zur gemeinsamen Studienarbeit im Gespräch. Er beginnt und endet mit einer kurzen, gemeinsamen Versammlung. Dazwischen laden mehrere kleine Gruppen in verschiedenen Räumen, mit verschiedenen Arbeitsweisen dazu ein am aktuellen Wochenspruch zu arbeiten: Sich selbst des Denkens Leuchten Im Innern kraftvoll zu entfachen, Erlebtes sinnvoll deutend Aus Weltengeistes Kräftequell, Ist mir nun Sommererbe Ist Herbstesruhe und auch Winterhoffnung. Rudolf Steiner Wochenspruch Nr. 29 vom 20.-26. Oktober 1912 u.a. mit Alexandra Handwerk und Marco Bindelli Eintritt frei…

Kunstgeschichte der Neuzeit

14:30 — 16:45

Kunstgeschichte der Neuzeit – Der südliche Strom Von der Renaissance bis zum 19. Jahrhundert Frührenaissance in Florenz, Leonardo, Michelangelo, Raffael, venezianische Malerei u.a. Mit Prof. Dr. Roland Halfen • Raum VE2 Vorlesung mit Bildbetrachtung für alle Interessierten Mehr Infos · www.freie-hochschule-stuttgart.de · info@freie-hochschule-stuttgart.de

„Nah sind wir…“

„Nah sind wir…“ Eine Eurythmieaufführung im Rahmen der Herbstakademie des Bundes der Freien Waldorfschulen Künstler · Else- Klink Ensemble Ort · Festsaal der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe, Haußmanns. 44, 70188 Stuttgart

Vom Wesen und Wirken Michaels

19:00 — 20:30

Vom Wesen und Wirken Michaels Seminar mit Hartwig Schiller zu den Michaelbriefen und Leitsätzen Dienstags, 25. September bis 27. November 2018 (10 Abende), jeweils 19 bis 20.30 Uhr Hartwig Schiller, geb. 1947, war viele Jahre als Waldorflehrer, in der Lehrerbildung und für den Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen tätig. 2007 bis 2016 war er Generalsekretär der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland. Termine und Themen 25. 9.18 Im Anbruch des Michaelzeitalters 2.10.18 Der Vor-Michaelische und der Michaelische Weg 9.10.18 Michaels Aufgabe…

November 2018

Die Welt der Sinne

19:00 — 20:30

Die Welt der Sinne Studienkurs mit Andreas Neider auf der Grundlage von Texten Rudolf Steiners Die Sinneslehre R. Steiners ist insofern revolutionär, als Steiner von zwölf Sinnen ausgeht, die er in drei Gruppen, die oberen, mittleren und unteren Sinne einteilt. Wie man diese verstehen und mit ihnen meditativ arbeiten kann, soll dieser Kurs vermitteln. – Auch für Anfänger, neue Teilnehmer willkommen! Andreas Neider, Jahrgang 1958, Buchautor, Redakteur, Dozent, Veranstaltungsmanager, freiberuflicher Referent für Medienpädagogik und digitale Medien in der Jugend- und…

Vom Wesen und Wirken Michaels

19:00 — 20:30

Vom Wesen und Wirken Michaels Seminar mit Hartwig Schiller zu den Michaelbriefen und Leitsätzen Dienstags, 25. September bis 27. November 2018 (10 Abende), jeweils 19 bis 20.30 Uhr Hartwig Schiller, geb. 1947, war viele Jahre als Waldorflehrer, in der Lehrerbildung und für den Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen tätig. 2007 bis 2016 war er Generalsekretär der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland. Termine und Themen 25. 9.18 Im Anbruch des Michaelzeitalters 2.10.18 Der Vor-Michaelische und der Michaelische Weg 9.10.18 Michaels Aufgabe…

Mittwochabend im Steiner Haus

19:30 — 21:00

Studienabend Der Abend lädt ein zur gemeinsamen Studienarbeit im Gespräch. Er beginnt und endet mit einer kurzen, gemeinsamen Versammlung. Dazwischen laden mehrere kleine Gruppen in verschiedenen Räumen, mit verschiedenen Arbeitsweisen dazu ein am aktuellen Wochenspruch zu arbeiten: Das Licht aus Geistestiefen, Nach außen strebt es sonnenhaft, Es wird zur Lebens Willenskraft Und leuchtet in der Sinne Dumpfheit, Um Kräfte zu entbinden, Die Schaffensmächte aus Seelentrieben Im Menschenwerke reifen lassen. Rudolf Steiner Wochenspruch Nr. 31, vom 3. bis 9. November 1912…

Wie der Klang die Welt gestaltet – Kymatik erleben

18:00 — 21:30

Wie der Klang die Welt gestaltet – Kymatik erleben Vortrag mit Experimenten von Michael Hailer und Michael Seeberger Mit Pause und Abendimbiss Die Kymatik stößt auf ein immer größeres Interesse: Was bewegt, was gestaltet die Welt? Mit diesen Fragen hat sich Hans Jenny (1904–1972), Dornacher Arzt, Künstler und Forscher, Begründer der Kymatik, intensiv auseinandergesetzt. Er bezog sich direkt auf Ernst Florens Friedrich Chladni, einen Zeitgenossen Goethes. Chladni hat als Erster Phänomene der sich im Tonfeld ordnenden Stofflichkeit beschrieben und systematisch…

Eurythmie-Märchen

16:00 — 17:30

Eurythmie-Märchen (PREMIERE) Künstler · Märchenensemble

Schostakowitsch opus 57

Schostakowitsch Opus 57 Mit Werken von Dmitri Schostakowitsch, Nelly Sachs, Paul Celan und Peteris Vasks Künstler · Else- Klink Ensemble Ort · Freie Waldorfschule Flensburg, Valentinerallee 1, 24941 Flensburg

Vom Wesen und Wirken Michaels

19:00 — 20:30

Vom Wesen und Wirken Michaels Seminar mit Hartwig Schiller zu den Michaelbriefen und Leitsätzen Dienstags, 25. September bis 27. November 2018 (10 Abende), jeweils 19 bis 20.30 Uhr Hartwig Schiller, geb. 1947, war viele Jahre als Waldorflehrer, in der Lehrerbildung und für den Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen tätig. 2007 bis 2016 war er Generalsekretär der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland. Termine und Themen 25. 9.18 Im Anbruch des Michaelzeitalters 2.10.18 Der Vor-Michaelische und der Michaelische Weg 9.10.18 Michaels Aufgabe…

Mittwochabend im Steiner Haus

19:30 — 21:00

Verstorbene sind die künftigen Ungeborenen Folgende Fragen werden mich leiten: Wie haben mehr als hundert Jahre anthroposophischer Arbeit die geistige Atmosphäre der Menschheit verändert? Mit welchen Fragen, Voraussetzungen und schlummernden Fähigkeiten kommen heute junge Menschen in Berührung mit der Anthroposophie, auch dank der treuen und stetigen Arbeit vieler inzwischen verstorbener Mitglieder? Wie haben sich dadurch wahrscheinlich die Schwerpunkte der geistigen Arbeit verändert? Was könnten die Verstorbenen von uns heute erwarten? Was heißt es von einem imaginativen, zu einem inspirativen Umgang…

Infoworkshop Theaterakademie Stuttgart

10:00 — 18:00

Infoworkshops für Theaterberufe Sie interessieren sich für die Theaterberufe Schauspiel, Theaterpädagogik, Sprechkunst/-pädagogik? Sie suchen nach der Möglichkeit diese Ausbildungen in einem Doppelstudium zu kombinieren, um sich ein weiteres Berufsfeld zu erobern? Die TAS bietet Ihnen diese Möglichkeiten! Dich dem Schulalltag einer Profiausbildung zu stellen. Du lernst Inhalte und Dozenten der TAS kennen – und überprüfst mit Ihnen zusammen Dein Potential für einen Theaterberuf. Wir freuen uns auf Deine Anmeldung! Mehr Infos und Anmeldung · Tel 49 711 267374 · info@aka-stuttgart.com…

Meditatives Bewegen- Eurythmie als Meditation

10:00 — 17:00

Meditatives Bewegen – Eurythmie als Meditation In Fortführung der letzten Jahre soll wieder an Grundelementen und Übungen aus dem eurythmischen Bewegungsrepertoire gearbeitet werden. Dabei wird sowohl die Einstimmung in ein meditativen Bewusstseins geübt wie auch die Bewegung selbst meditativ erkundet. Das Seminar richtet sich an alle Menschen, die einen solchen bewegungsmeditativen Ansatz kennenlernen wollen, eurythmische Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. (www.ulrikewendt.eu) Ulrike Wendt, geb. in Berlin, Bühnentätigkeit am Eurythmeum. Freie Eurythmieprojekte, Workshops und Seminare und Veröffentlichungen in den Bereichen Eurythmie, Bildekräfteforschung…

Eurythmie- Märchen

16:00 — 17:30

Eurythmie-Märchen Weitere Termine: Sonntag, 2. Dezember Samstag, 8. Dezember Sonntag, 9. Dezember jeweils 16 Uhr im Eurythmeum Künstler · Märchenensemble

Die Welt der Sinne

19:00 — 20:30

Die Welt der Sinne Studienkurs mit Andreas Neider auf der Grundlage von Texten Rudolf Steiners Die Sinneslehre R. Steiners ist insofern revolutionär, als Steiner von zwölf Sinnen ausgeht, die er in drei Gruppen, die oberen, mittleren und unteren Sinne einteilt. Wie man diese verstehen und mit ihnen meditativ arbeiten kann, soll dieser Kurs vermitteln. – Auch für Anfänger, neue Teilnehmer willkommen! Andreas Neider, Jahrgang 1958, Buchautor, Redakteur, Dozent, Veranstaltungsmanager, freiberuflicher Referent für Medienpädagogik und digitale Medien in der Jugend- und…

Vom Wesen und Wirken Michaels

19:00 — 20:30

Vom Wesen und Wirken Michaels Seminar mit Hartwig Schiller zu den Michaelbriefen und Leitsätzen Dienstags, 25. September bis 27. November 2018 (10 Abende), jeweils 19 bis 20.30 Uhr Hartwig Schiller, geb. 1947, war viele Jahre als Waldorflehrer, in der Lehrerbildung und für den Vorstand des Bundes der Freien Waldorfschulen tätig. 2007 bis 2016 war er Generalsekretär der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland. Termine und Themen 25. 9.18 Im Anbruch des Michaelzeitalters 2.10.18 Der Vor-Michaelische und der Michaelische Weg 9.10.18 Michaels Aufgabe…

+ Veranstaltungen exportieren