Lichtqualität und Lebenskräfte – wie wirkt die LED auf den Menschen?

Infoabend zum Thema Licht und Beleuchtung

Am Montag, 19. November um 19.00 Uhr im Café-Restaurant Lässig, Gerokstraße 12

Im September 2018 ist die dritte Stufe der EU-Ökodesign-Richtlinie für Licht umgesetzt worden. Um Energie zu sparen und das Klima zu schützen wird auf LEDs als alleiniges Leuchtmittel gesetzt, die meisten Lampen sind vom Markt verschwunden.
Das hat Folgen: Kopfschmerzen, Erschöpfung und brennende Augen durch grelles Licht am Arbeitsplatz, Schlafstörungen durch LED-Straßenbeleuchtung – in vielen Studien und auch im EU-Gesundheitsbericht (SCHEER Report) wird auf die Problematik von LEDs hingewiesen.
Wie wirkt modernes Licht auf den Menschen, seine Vitalität und Gesundheit?
Welche Folgen haben „Human centric light“ und „biologisch wirksames Licht“?
Nach einem Einführungsreferat zu grundlegende Fragen (Entwicklung der künstlichen Beleuchtung, Lampentypen, Wirkung von Licht auf Mensch und Natur, aktuelle Forschungsergebnisse) stehen Markus Buchmann/Zürich, Ulrike Wendt/Apolda für Ihre Fragen zur Verfügung. Auch Dr. Uwe Geier/Darmstadt, Autor einer Studie zur Wirkung von LED in Klassenzimmern, wird anwesend sein.

Die Veranstaltung wird vom SWR aufgezeichnet.

CategoryAllgemein