Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2017

Eurythmie als Weg zum Ich im jungen Menschen

19:30 — 21:00

Eurythmie als Weg zum Ich im jungen Menschen Mit Sylvia Bardt Warum ist es gerade in heutiger Zeit wichtig, dass der Mensch schon von klein an Eurythmie macht? Wie kann Freude und Einsicht am Tun zur Gesundheit und Selbsterziehung beitragen? Sylvia Bardt, Ausbildung am Eurythmeum in Stuttgart, über 40 Jahre Eurythmielehrerin und in der pädagogischen Ausbildung von Eurythmisten tätig. Mitverantwortlich für die Gestaltung von Fortbildungs-Tagungen. Vorträge und Seminare weltweit, nach wie vor Laienkurse in Stuttgart. Eintritt 12 €, Ermäßigt 6…

13:30 — 17:00

Fortbildungen zur Sozial- und Wirtschaftskunde Schülerinnen und Schüler begegnen in allen Unterrichtsfächern sozialen, politischen und ökonomischen Inhalten. In der Landes- kunde, im Fremdsprachenunterricht, in Geschichte und Geografie ist dies evident. Den ausführlichen Themenkomplex finden Sie auf unserer Homepage www.freie-hochschule-stuttgart.de Erster Kurs Themen: Pädagogische Grundlegungen Phänomenologie des Geldes und seiner Funktionen Staatsverschuldung global Aufgaben und Politik der Zentralbanken

Kunstgeschichte der Neuzeit

14:30 — 16:30

Fr 22.09. 14.30 – 16.45 Uhr · Vorlesung für Interessierte Freie Hochschule für Waldorfpädagogik · Haußmannstr. 44A Kunstgeschichte der Neuzeit Der südliche Strom Frührenaissance in Florenz, Leonardo, Michelangelo, Raffael, venezianische Malerei u.a. (Teil l) Mit Prof. Dr. Roland Halfen • Raum VE2 Vorlesung mit Bildbetrachtung für alle Interessierten Mehr Infos · www.freie-hochschule-stuttgart.de · info@freie-hochschule-stuttgart.de

Eurythmieaufführung

20:00 — 22:00

Eurythmieaufführung als Auftaktveranstaltung zum Festwochenende „Mensch?!“ – Vielfalt Anthroposophie in der Region Freiburg“ mit Werken u.a. von P. Vasks, D. Schostakowitsch und N. Sachs Else-Klink-Ensemble Ort · Freie Waldorfschule St. Georgen, Bergiselstraße 11

11:00 — 12:30

Kultur – Recht – Wirtschaft Begegnungstag des Arbeitszentrums zum Thema Dreigliederung mit Gerald Häfner und Achberger Freunden aus dem Bodenseeraum Im Vorfeld des Jubiläumsjahres 2019 zum Sozialimpuls Rudolf Steiner‘s findet dieser Begegnungstag an dem Ort statt, von dem seit 1971 bemerkenswerte Initiativen zur Dreigliederung ausgehen. Gerald Häfner, Leiter der Sozialwissenschaftlichen Sektion am Goetheanum, hält den einführenden und einen öffentlichen Vortrag (in Wangen), Persönlichkeiten der Achberger Bewegung setzen fort mit Vorträgen, Arbeitsgruppen, einer Ausstellung, einem nächtlichen Filmcafé … Am Sonntag bestehen…

Eurythmieaufführung

19:00 — 21:00

Eurythmieaufführung Einführung mit Demonstrationen zu Nelly Sachs „Landschaft aus Schreien“ und Peteris Vasks Streichquartett Nr. 4 20.00 Uhr SCHOSTAKOWITSCH OPUS 57 eine Eurythmieaufführung mit Werken von N. Sachs, P. Vasks und D. Schostakowitsch Else-Klink-Ensemble

Die Bhagavad Gita

19:30 — 21:30

Die Bhagavad Gita Der Mensch in Entscheidung und Verantwortung über Leben und Tod Vortrag mit Aban Bana Waldorflehrerin, Eurythmistin aus Mumbai, Indien Eingerahmt wird der Vortrag mit indischer Musik (Gesang, Tabla) von dem Musiker Sarosh Bana Eintritt frei, Spenden erbeten für die Arbeit in Indien Richtsatz 7 Euro

Schostakawitsch Opus 57

20:00 — 22:00

Schostakawitsch Opus 57 u. a. im Programm das Klavierquintett in g-Moll von D. Schostakowitsch Else-Klink-Ensemble Ort · Burghof Lörrach , Herrenstraße 5, 79539 Lörrach

DOLLAR, DAX UND DEPRESSION: HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE WELTWIRTSCHAFT

17:00 — 19:00

DOLLAR, DAX UND DEPRESSION: HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE WELTWIRTSCHAFT VORTRAG VON PROF. DR. CHRISTIAN KREISS Warum ist die Eurokrise noch immer nicht überwunden? Fast zehn Jahre nach Beginn der Weltwirtschaftskrise stehen die Leitzinsen in Europa und fast allen anderen Industrieländern praktisch bei Null. Um die Krise wirklich zu überwinden, müssten wir radikal umdenken und andere Maßnahmen ergreifen. Prof. Dr. Christian Kreiß war nach seinem Volkswirtschaftsstudium sieben Jahre lang Investment-Banker, bevor er 2002 an die Hochschule Aalen wechselte. Als Autor und Referent…

Michaeli-Fest

11:00 — 13:00

Michaeli-Fest Gemeinsame Feier des campusA Zur Feier der Studierenden der anthroposophischen Ausbildungen in Stuttgart sind alle herzlich eingeladen! Sie fällt zusammen mit dem Start des neuen Ausbildungsjahres. Im Großen Saal des Rudolf Steiner Hauses werden künstlerische, besinnliche und mutmachende Beiträge von Studierenden und Dozenten des campusA zu sehen und zu hören sein. Im Anschluss gibt es einen Mittagsimbiss. In diesem Jahr soll die Musik von Peter-Michael Riehm im Zentrum der Feierlichkeiten stehen. Er hat in Stuttgart und darüber hinaus über…

Die Evolution des Menschen – goetheanistisch und anthroposophisch betrachtet

9:30 — 13:00

Die Evolution des Menschen – goetheanistisch und anthroposophisch betrachtet mit Dankmar Bosse und Christoph Hueck 9:30 – 11:00 Goetheanistische Betrachtungen von Tier- und Menschenschädeln (C. Hueck) 11:30 – 13:00 Die Belege der Paläontologie zur Entwicklung der Tiere (D. Bosse) 14:30 – 16:00 Evolutionsgesetze und geisteswissenschaftliche Aspekte der Evolution (D. Bosse) 16:30 – 18:00 Die Evolution der Tiere und des Menschen als Gesamtgeschehen (D. Bosse, C. Hueck) bei Interesse zusätzlich: So 01.10. 10.00 – 13.00 Uhr Führung im Staatlichen Museum für…

Transformations

20:00 — 22:00

Transformations Eurythmeum mit Werken u. a. von H. Domin, J.W. von Goethe, R. Steiner, H. Hollinger, G. Ligeti und N. Osborne Gastspiel Kairos-Projekt Ensemble Dornach/Schweiz

Oktober 2017

Mittwochabend im Steiner Haus

Von der Ur-Pflanze zum Ur-Menschen Rudolf Steiners Weg von den ›Einleitungen zu Goethes Naturwissenschaft‹ bis zur Dreigliederung Christoph Hueck Goethe hatte die Idee der Urpflanze gefunden, Rudolf Steiner suchte die Idee des ›Ur-Menschen‹. Entscheidend in seinen über 30jährigen Forschungen zur Dreigliederung war das Verständnis des Kopfes als Metamorphose der Glieder des vergangenen Erdenlebens. Im Vortrag werden diese Zusammenhänge entwickelt und nachvollziehbar gemacht. Prof. Dr. Christoph Hueck, Naturwissenschaftler, Dozent für Waldorfpädagogik und anthroposophische Meditation, Redakteur der Zeitschrift ›die Drei‹.Sa Eintritt 12…

Ringvorlesung

11:30 — 13:00

Die Wurzeln des kindlichen Spracherwerbs – ein modernes Forschungsfeld Ringvorlesung mit Prof. em. Dr. Rainer Patzlaff (ipsum – Institut für Pädagogik, Sinnes- und Medienökologie Stuttgart) Die Waldorfpädagogik beruht auf einer spezifischen umfassenden Betrachtung der menschlichen Entwicklung im Kindes- und Jugendalter. Was erfährt man über diese Entwicklung aus der Perspektive der neueren wissenschaftlichen Forschungsergebnisse und im Zusammenhang mit den aktuellen Phänomenen der kindlichen Umwelt? Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kunstgeschichte der Neuzeit

14:30 — 16:30

Der südliche Strom Frührenaissance in Florenz, Leonardo, Michelangelo, Raffael, venezianische Malerei u.a. (Teil II) Mit Prof. Dr. Roland Halfen • Raum VE2 Vorlesung mit Bildbetrachtung für alle Interessierten Mehr Infos · www.freie-hochschule-stuttgart.de · info@freie-hochschule-stuttgart.de

Suttgart Nacht 2017

19:00

Suttgart Nacht 2017 kurze Eurythmie-Programme und Workshops im Rahmen der Stuttgarter Kulturnacht Else-Klink-Ensemble

Die weisse Schlange

19:00 — 21:00

Die weisse Schlange (Voraufführung) ein Märchen der Gebrüder Grimm in eurythmischer Darstellung im Rahmen der Kindergartentagung. Vorreservierungen nicht möglich – Restkarten an der Abendkasse – begrenztes Platzangebot Märchenensemble Stuttgart Ort · Rudolf Steiner Haus Stuttgart

Kammermusikabend

20:00 — 22:00

Kammermusikabend von der Klassik bis zur Moderne u. a. mit Ana Nanuashvili und Besso Namchevadze

Reformation, Renaissancehumanismus, Rosenkreuzertum – worum ging es eigentlich?

9:30 — 18:00

Reformation, Renaissancehumanismus, Rosenkreuzertum – worum ging es eigentlich? Andreas Neider und Christoph Hueck

Eurythmieaufführung

19:30 — 21:30

Eurythmieaufführung FWS Uhlandshöhe im Rahmen der Herbstakademie des Bundes der Freien Waldorfschulen Im Programm u.a. das Klavierquintett in g-Moll von D. Schostakowitsch Else-Klink-Ensemble Ort · Festsaal der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe

Meditatives Bewegen – Eurythmie als Meditation

9:30 — 16:30

Meditatives Bewegen – Eurythmie als Meditation Ulrike Wendt

November 2017

HUGO JUNKERS UND DIE WIEDERGEBURT DER F13

17:00 — 19:00

HUGO JUNKERS UND DIE WIEDERGEBURT DER F13 Oder: Wärme fürs Leben, Flieger für den Frieden Über die Geschichte der F13 und die Persönlichkeit des Start-up-Unternehmers Hugo Junkers, dessen Forschungsund Unternehmenskultur, seine Beziehungen zu Dessau und Aachen sowie zu den Bauhaus-Meistern. VORTRAG VON HANS RAHMANN Mehr Infos · www.mahle-stiftung.de

+ Veranstaltungen exportieren