Was schmerzt mich, was begeistert mich, wohin will ich?

Unsere Michaeli-Feier am 29. September 2020

Mut und Entschlossenheit: Gestärkt durch die Gemeinschaft und durch unser gemeinsames Tun wollten wir in dieser fordernden Zeit ein Zeichen setzen. Auf ganz neue Weise fand letzte Woche unser campusA-Michaelifest im Rudolf Steiner Haus Stuttgart statt.

Judith Stott hat für uns einige lebendige fotografische Eindrücke festgehalten, die wir hier in der Bildergalerie zeigen …

Die Studierenden-Initiative „b-the-change“ hat in Zusammenarbeit mit dem campusA eine organisatorisch anspruchsvolle Leistung geschafft: Die Studierenden und Auszubildenden durften nacheinander an drei intensiven Elementen des Michaelifests teilnehmen, welche in fest aufgeteilten Gruppen stattfanden. In den Elementen konnte z. B. eine eindrucksvolle „Waage-Performance“ erlebt werden, in Form einer überdimensionalen Waage, in die Teilnehmende Steine legten, umrahmt von Musik, Eurythmie und Rezitationen. Ebenso setzten sie sich in „Blitzlichtern“, mit drei tiefen Fragestellungen auseinander:

„Was schmerzt mich, was begeistert mich, wohin will ich?“

Ein vielfältiges Angebot gab es an künstlerischen Kurz-Workshops, wie Eurythmie, Malen, Theater oder einem Blinden-Parcours, der sowohl Mut verlangte als auch Vertrauen in sich selbst, in andere und in die Welt.

Bei unserem gemeinsamen Michaelifest fand eine wunderbare Begegnung statt! Mit dieser Erfahrung im Gepäck wünschen wir allen einen guten Start in das neue – und zeitbedingt sicherlich nicht ganz einfache – Ausbildungs- und Studienjahr!

Michaelifeier 2020 – Fotogalerie
Michaelifeier 2020 – Fotogalerie
Michaelifeier 2020 – Fotogalerie
Michaelifeier 2020 – Fotogalerie
Michaelifeier 2020 – Fotogalerie
Michaelifeier 2020 – Fotogalerie
Michaelifeier 2020 – Fotogalerie
Michaelifeier 2020 – Fotogalerie
Michaelifeier 2020 – Fotogalerie